Schuhputzer buchen in Kiel

Buchen Sie unseren sehr beliebten Schuhputzer der 20er-50er Jahre für Ihre Event in Kiel und Umgebung und lassen Sie Ihre Gäste an etwas Besonderem teilhaben.

Unser Schuhputzer bringt den Charme einer längst vergangenen Zeit auf Ihre Veranstaltung, Ihre Gäste werden sich in der Zeit zurückversetzt fühlen und miterleben, wie es in der damaligen Zeit zuging. Die Geschichte des Schuhputzers ist mindestens ebenso spannend wie die Geschichte Kiels.

Unser professioneller Schuhputzer der 20er Jahre kommt selbstredend im passenden Outfit dieser Zeit, mit Ballonmütze, robustem Oberteil, weit geschnittenen Hosen und hochwertigen Lederschuhen. Auf Wunsch können Sie unseren Schuhputzer auch in anderen Kostümen buchen.

Passend zum Schuhputzer ist auch das komplette Equipment auf die 20er Jahre abgestimmt. Unser Schuhputzer kommt mit einem hochwertigen Ledersessel auf einem Bühnenpodest für Ihre Gäste, einer Sitzbank für den Schuhputzer, verschiedenen Deko-Elementen und einem nostalgischen Grammophon. Der Schuhputzer verwendet nur hochwertige Produkte zur Pflege der Schuhe Ihrer Gäste. Der Schuhputzer kann aktuelle Tageszeitungen und Magazine oder auch Ersatzschnürsenkel mit sich bringen. 

Buchen Sie unseren Schuhputzer und er wird dafür sorgen, Ihre Produkte oder Dienstleistungen in entspannter Atmosphäre und Umgebung an Ihre Kunden weiterzugeben. Gerne können auch Flyer oder Prospekte überreicht werden. Weiterhin zeigen Sie mit dem Buchen Ihrem Kunden / Gast auch eine Wertschätzung, indem Sie seine Schuhe polieren lassen. Ihre Kunden werden lange positiv von dieser Erfahrung berichten.

Der Schuhputzer ist seit vielen Jahren sehr erfolgreich unterwegs. Buchen Sie den Schuhputzer für Kongresse, Tagungen, Messen, Geschäftseröffnungen, Jubiläen, Tag der offenen Tür oder andere Events. Sie können den Schuhputzer auch für Filmproduktionen buchen.

Schuhputzer buchen Kiel

Kennen Sie schon unsere anderen Künstler?

Informieren Sie sich auch zu den anderen Künstlern von NOSTALGIE ENTERTAINMENT. Vielleicht wären das zusätzliche Highlights für Ihre Veranstaltung. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Geschichte von Kiel

Kiel als Landeshauptstadt Schleswig-Holsteins

Nach Ende des Zweiten Weltkriegs gehörte Kiel ab 1945 zur Britischen Besatzungszone. Die britische Militärverwaltung richtete im Stadtgebiet ein DP-Lager zur Unterbringung von Displaced Persons ein. Die Mehrzahl von ihnen waren ehemalige NS-Zwangsarbeiter aus Polen und dem Baltikum.

Mit der Verordnung Nr. 46 der Britischen Militärregierung wurde am 23. August 1946 die Provinz Schleswig-Holstein aus dem Land Preußen herausgelöst und das neue Land Schleswig-Holstein gegründet; der Freistaat Preußen selbst wurde am 25. Februar 1947 durch das Kontrollratsgesetz Nr. 46 aufgelöst. Kiel war Hauptstadt Schleswig-Holsteins, das 1949 zum Bundesland der neu gegründeten Bundesrepublik Deutschland wurde.

Bereits ab Ende 1944 kamen viele Flüchtlinge aus Ostpreußen, Westpreußen und Pommern nach Schleswig-Holstein. Noch lange nach Kriegsende mussten in der stark zerstörten Stadt Vertriebene aus den Ostgebieten des Deutschen Reiches untergebracht werden. In den Nachkriegsjahren wurde Kiel unter „modernistischen“ Gesichtspunkten wieder aufgebaut. Es entwickelte sich bald wieder zum wirtschaftlichen, politischen und geistigen Zentrum Schleswig-Holsteins.

36 Jahre nach den Olympischen Sommerspielen 1936 war Kiel wieder Austragungsort der Segelwettbewerbe der Olympischen Sommerspiele 1972, diesmal im neuen Olympiazentrum Schilksee. 1975 wurde der Kieler Umschlag als modernes Volksfest wiederbelebt. 1985 wurde der Betrieb der Straßenbahn Kiel eingestellt, eine Entscheidung, die heute vielfach bedauert wird. 1992 beging die Stadt ihre 750-Jahr-Feier und 1994 wurde die 100. Kieler Woche veranstaltet. Durch die beiden Weltkriege fand von 1915 bis 1919 und von 1940 bis 1946 keine Kieler Woche statt.

Am 23. September 2008 erhielt Kiel den von der Bundesregierung verliehenen Titel Ort der Vielfalt.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Kiel#Geschichte