Schuhputzer buchen in Hamburg

Buchen Sie unseren professionellen Schuhputzer der 20er Jahre für Ihr Event in Hamburg und Umgebung und lassen Sie Ihre Kunden das Besondere erleben.

Unser Schuhputzer bringt die Nostalgie einer längst vergangenen Zeit auf Ihr Event, Ihre Gäste werden sich um ein Jahrhundert zurückversetzt fühlen und live dabei sein, wie es in der Vergangenheit war. Die Geschichte des Schuhputzers ist ebenso interessant wie die eindrucksvolle Geschichte Hamburgs.

Unser Schuhputzer der 20er Jahre kommt selbstverständlich im Kostüm der 20er Jahre, mit Ballonmütze, robustem Oberteil, weit geschnittenen Hosen und hochwertigen Lederschuhen. Auf Wunsch kommt unser Schuhputzer auch in einem anderen von Ihnen gewünschtem Outfit.

Passend dazu ist selbstverständlich auch das gesamte Drumherum unseres Schuhputzers auf diese Zeit abgestimmt. Unser Schuhputzer kommt mit einem Ledersessel für Ihre Kunden / Gäste, einem Bühnenpodest, einer Sitzbank für den Schuhputzer, verschiedenen Deko-Elementen und einem Grammophon (nur zu Dekozwecken). Dazu verwendet der Schuhputzer nur absolut hochwertige Produkte von Markenfirmen zur Pflege der Schuhe Ihrer Gäste / Kunden. Ebenso kann der Schuhputzer gewünschte Tageszeitungen oder Ersatzschnürsenkel mit sich bringen. 

Buchen Sie unseren Schuhputzer und er wird dafür sorgen, Ihre Produkte oder Dienstleistungen in entspannter Atmosphäre und Umgebung an Ihre Kunden weiterzugeben. Gerne können auch Flyer oder Prospekte überreicht werden. Weiterhin zeigen Sie mit dem Buchen Ihrem Kunden / Gast auch eine Wertschätzung, indem Sie seine Schuhe polieren lassen. Ihre Kunden werden lange positiv von dieser Erfahrung berichten.

Der Schuhputzer ist seit vielen Jahren sehr erfolgreich unterwegs. Buchen Sie den Schuhputzer für z.B. Kongresse, Tagungen, Messen, Geschäftseröffnungen, Jubiläen, Tag der offenen Tür oder andere Veranstaltungen. Sie können den Schuhputzer auch für Film- und Serienproduktionen buchen.

Schuhputzer buchen Hamburg

Kennen Sie schon unsere anderen Künstler?

Informieren Sie sich auch zu den anderen Künstlern von NOSTALGIE ENTERTAINMENT. Vielleicht wären das zusätzliche Highlights für Ihre Veranstaltung. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Geschichte von Hamburg

Besondere Ereignisse der Neuzeit waren der große Hamburger Brand 1842, die Choleraepidemie 1892, der erhebliche Flächen- und Bevölkerungszuwachs 1937/38 durch das Groß-Hamburg-Gesetz, die Bombardierungen im Zweiten Weltkrieg 1943, die Zerstörung der jüdischen Gemeinde (→ Geschichte der Juden in Hamburg), die Errichtung des Konzentrationslagers Neuengamme und seiner zahlreichen Nebenlager im Stadtgebiet, die kampflose Übergabe an die englischen Truppen am 3. Mai 1945, die Sturmflut 1962, die Anbindung an das internationale Straßennetz und den Flugverkehr (Finkenwerder und Fuhlsbüttel), die Veränderung im Hafen und die Auseinandersetzungen um die Hafenstraße in den 1980er-Jahren.

Hamburgs Politik war immer auf größtmögliche Freiheit ihres Handels und politische Unabhängigkeit ausgerichtet. Auch heute noch ist Hamburg als Stadtstaat weitgehend selbständig und bietet dem Handel mit dem größten deutschen Seehafen gute Voraussetzungen.

Bevölkerung

Den bislang höchsten Einwohnerstand mit (gemäß Melderegister) 1,899 Millionen erreichte Hamburg im Jahre 2019, zuvor war der Höchststand mit 1,86 Millionen im Jahre 1964. Allerdings liegt seit dem Zensus 2011 die amtlich fortgeschriebene Bevölkerungszahl um ca. 50.000 niedriger.

Nach 1964 führte Stadtflucht (Suburbanisierung) zu einem Bevölkerungsrückgang bis 1986 auf rund 1,6 Millionen Einwohner. Seitdem ist die Bevölkerungszahl auf 1,81 Millionen (Dezember 2016) angestiegen. Für die kommenden Jahre (bis 2030) wird für Hamburg ein weiterer Bevölkerungsanstieg vorausgesagt, in der mittleren Projektion auf etwa 1,9 Millionen Einwohner. Neuerdings (2013) wird auch ein Wachstum auf über zwei Millionen Einwohner diskutiert.

2010 und 2011 wurden in Hamburg erstmals seit Jahrzehnten wieder Geburtenüberschüsse verzeichnet. 2010 brachten Frauen in Hamburg 17.377 Kinder zur Welt, 2011 waren es 17.125. Dem standen 2010 17.060 und 2011 ebenfalls 17.060 Sterbefälle gegenüber.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Hamburg#Geschichte